Beauty-Experten haben in den Tiefen des Ozeans ein neues Schönheitsgeheimnis entdeckt: Algen und Seetang als Power-Wirkstoffe für ebenmäßigen Teint und jugendliche Haut. Demnächst sehen wir eben mal genauso bezaubernd aus wie Arielle die Meerjungfrau.

 

 

Die Top-Stars der Meeres-Pflanzenwelt sind vollgepackt mit Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Antioxidantien und können Haut, Haare und Körper revitalisieren und auch Haut-Probleme wie Überpigmentierung, Akne oder Cellulite in den Griff bekommen.

Das kommt nicht von ungefähr. Denn Algen besitzen die Fähigkeit unter extremen Bedingungen zu überleben und sich den wechselnden Umständen ihrer Umgebung perfekt anzupassen. Sei es am Meeresgrund, wo Mikroalgen selbst in ca. 200 Metern Wassertiefe noch Sonnenlicht einfangen können oder an rauen Felsküsten, wo Stamm und Blätter der Makroalgen Ebbe und Flut trotzen. Diese Widerstandskraft plus die aussergewöhnlichen selbstregenerierenden Fähigkeiten machen Algen für die Wissenschaftler in den Beauty-Laboren zunehmend interessant.

 

Hinreißend wie eine Nixe

 

Algen saugen sich buchstäblich voll mit Nährstoffen aus dem Meer – von Mineralsalzen, Spurenelementen bis hin zu den Vitaminen A, C und E. Das und on Top ihr hoher Jodgehalt macht die Meerespflanze zur Superwaffe gegen Hautalterung, Feuchtigkeitsverlust oder Cellulite. Vor allem ein Komplex aus der Braunalge, mit konzentrierten antioxidativen und Anti-Aging-Wirkstoffen, wird gerne in Gesichtsseren, Augen- oder Nachtcremes eingebaut. Er stärkt und regeneriert die Zellmembran der Haut und schützt vor freien Radikalen. Alge und Blutplasma des Menschen weisen darüber hinaus eine ähnliche Grundstruktur auf, so dass sich mit den Meerespflanzen-Essenzen ein ideales Transportmittel auftut, um Powerwirkstoffe von Pflegeprodukten in tiefere Zellschichten zu transportieren.

 

Munter wie ein Fisch im Wasser

 

Ein weiterer Pluspunkt der Alge sind ihre reinigenden und entschlackenden Fähigkeiten. Ausgestattet mit einem satten Jod-Anteil regen Algen in Peelings oder Badezusätzen die Stoffwechselfunktionen an, entwässern und festigen das Gewebe. Die anti-entzündlichen Aspekte wirken sich zudem positiv auf Hautbild und -struktur aus. Besonders bekannt für ihre stoffwechselanregende und stimulierende Wirkung ist die Blaualge Spirulina, die nicht nur in Cremes die Zellerneuerung pusht, sondern auch als Nahrungsergänzung Detoxing beschleunigen kann. Einen gesunden Lifestyle unterstützt auch die Laminaria-Alge, die den Mineralstoff- und Spurenelementspeicher der Haut auftankt, entschlackt und die Durchblutung fördert – die Alge als Superfood, das den inner und outer Glow gleichermaßen boostet und den Energielevel steigert.

 

Den komletten Artikel mit unseren Produkthighlights findet Ihr in der aktuellen Ausgabe unseres Print Magazins. Hier portofrei bestellen: www.fogs-lifestyle.de