Mehr Kunst, mehr Wertschöpfung: Frischeres Produktdesign, neue Schokoladensorten, höhere ökologische Maßstäbe.

Mehr Raum für Kunst und nachhaltige Werte – so lautet der Anspruch, den sich der Herforder Bioschokoladen-Hersteller EcoFinia in diesem Jahr gesetzt hat. So werden sich sämtliche Tafelschokoladen der EcoFinia-Marke VIVANI ab Februar in einem aufgefrischten künstlerischen Design präsentieren.

 

 

Zugleich werden die jeweiligen Verpackungen auf nachhaltige Materialien umgestellt. Ziel des Relaunches ist es, ein neues, jüngeres Publikum zu erschließen sowie dem eigenen ökologischen Anspruch ein weiteres Stück gerecht zu werden. Das neue VIVANI Sortiment wird erstmalig auf der BioFach, der Weltleitmesse für Bioprodukte, vorgestellt werden, welche vom 14. bis 17. Februar in Nürnberg stattfinden wird. Wandlung ist der einzige Beweis von Leben. Für diesen Grundsatz kennt man die VIVANI-Macher um EcoFinia- Geschäftsführer Andreas Meyer. Als eine der erfolgreichsten
Schokoladenmarken im deutschen Bio-Fachhandel und Exportschlager in über fünfzig Länder weltweit, vereint VIVANI die Attribute Kunst und Konsequenz wie keine andere Schokoladenmarke – und erfindet sich immer wieder neu, ohne von alten Werten abzulassen. So auch in diesem Jahr.

 

VIVANI_3-Sorten-Relaunch

Kunst steht im Fokus

Andreas Meyer erklärt die Gründe wie folgt: „Der Relaunch hat für uns in erster Linie ästhetische Gründe. Wie der Künstler streben wir immer nach frischen Impulsen. Zugleich war es eine gute Gelegenheit, an ein paar Stellschrauben zu drehen, wie beispielsweise auf ganzheitlich ökologische Verpackungsmaterialien umzustellen. Stagnation ist ein Zustand, den gerade der Fachhandel zur Zeit nicht gebrauchen kann. Wir müssen zeigen, dass die Bio-Szene immer wieder im Stande ist, neue Akzente zu setzen. Gerade das macht uns authentisch und stark.“ Auf den neuen Verpackungen werden bekannte Werke, wie auch neue Malereien der VIVANI-Künstlerin Annette Wessel zu sehen sein. Die Kunst wird mehr im Fokus stehen – die Produktinfos klarer greifbar als zuvor.

 

Rundum Nachhaltig

Durch das ästhetische, zeitlose Design verspricht sich die EcoFinia, vermehrt jüngere Kunden für ihre Premium-Schokoladen begeistern zu können. Umstellung auf konsequent ökologische Verpackungen Neben der Ästhetik der Verpackung spielt auch die Überarbeitung der Produktverpackungen eine zentrale Rolle. So wird im VIVANI Tafel- und Riegelsortiment sowie bei den Kuvertüren fortan voll kompostierbare NatureFlex-Folie die bisher verwendete Alu-Folie ersetzen. Die Folien-Innovation NatureFlex™ zeichnet sich durch einen optimalen Produktschutz aus und hat nahezu dieselben Eigenschaften, wie PET-Folie oder Stanniol, obwohl sie auf Basis von nachhaltig gewonnener Holzfaser hergestellt wird. Sie lässt sich sogar bequem im heimischen Kompost entsorgen. Die Papierwickel und Papp-Schachteln der Schokoladen sind zudem FSC-zertifiziert und mit mineralölfreien Druckfarben bedruckt. Eine weitere Neuerung stellt die klimaneutrale Produktion dar. Seit Herbst des vergangenen Jahres kompensiert der Herstellungspartner der EcoFinia – die Schokoladenfabrik Weinrich – sämtliche CO2-Emissionen, die bei der Schokoladenproduktion ausgestoßen werden, durch das Klimaprojekt PROJEKT TOGO.